[ - Collapse All ]
ableben  

Ạb|le|ben, das; -s: (geh.) Tod: das frühe A. des Staatsoberhauptes.ạb|le|ben <sw. V.> (veraltend):

1. einen Zeitraum (bis zu Ende) leben, durchleben <hat>: er lebte die restlichen Jahre im Exil ab.


2.(geh.) sterben <ist>: in dem Jahr, als sie abgelebt ist.
ableben  

Ạb|le|ben, das; -sạb|le|ben (geh. für sterben)
ableben  

Lebensende, Tod, Todesfall; (schweiz.): Hinscheid, Hinschied, Sterbet; (geh.): Abschied, Hingang; (geh. verhüll.): Ende, Heimgang, Hinscheiden; (Med.): Exitus; (bes. Milit., Med.): Abgang.
[Ableben]
[lebe ab, lebst ab, lebt ab, leben ab, lebte ab, lebtest ab, lebten ab, lebtet ab, lebest ab, lebet ab, leb ab, abgelebt, ablebend, abzuleben]aus unsrer/eurer Mitte gerissen werden, sein Leben verlieren, sterben, umkommen, ums Leben kommen; (geh.): den Tod finden, den Weg allen Fleisches gehen, ins Grab sinken, verscheiden, versterben, vom Tode ereilt werden, von der Erde scheiden; (verhüll.): die Augen für immer schließen, die Augen zumachen, einschlafen, einschlummern, entschlummern, erlöst werden, für immer von jmdm. gehen, seine letzte Reise antreten; (geh. verhüll.): abberufen werden, abscheiden, dahinscheiden, die ewige Ruhe finden, entschlafen, heimgehen, hinscheiden, in den ewigen Frieden eingehen, in die Ewigkeit abgerufen werden, ins ewige Leben eingehen, sein Dasein vollenden, sein Leben aushauchen/vollenden, vom Schauplatz abtreten, von der Bühne abtreten, zu Staub werden.
[ableben]
[lebe ab, lebst ab, lebt ab, leben ab, lebte ab, lebtest ab, lebten ab, lebtet ab, lebest ab, lebet ab, leb ab, abgelebt, ablebend, abzuleben]
ableben  

Ạb|le|ben, das; -s: (geh.) Tod: das frühe A. des Staatsoberhauptes.ạb|le|ben <sw. V.> (veraltend):

1. einen Zeitraum (bis zu Ende) leben, durchleben <hat>: er lebte die restlichen Jahre im Exil ab.


2.(geh.) sterben <ist>: in dem Jahr, als sie abgelebt ist.
ableben  

[sw.V.] (veraltend): 1. einen Zeitraum (bis zu Ende) leben, durchleben [hat]: er lebte die restlichen Jahre im Exil ab. 2. (geh.) sterben [ist]: in dem Jahr, als sie abgelebt ist.
Ableben  

Ableben, Abschied, Exitus, Lebensende, Sterben, Tod
[Abschied, Exitus, Lebensende, Sterben, Tod]
ableben  

v.
<n.; -s; unz.; geh.> Sterben, Tod; kurz nach, vor seinem ~
['Ab·le·ben]v.
<V.i.; ist; geh.> sterben
['ab|le·ben]
[lebe ab, lebst ab, lebt ab, leben ab, lebte ab, lebtest ab, lebten ab, lebtet ab, lebest ab, lebet ab, leb ab, abgelebt, ablebend, abzuleben]