[ - Collapse All ]
ablichten  

ạb|lich|ten <sw. V.; hat>:

1. fotokopieren: er lichtete die Buchseite ab.


2.(ugs.) fotografieren.
ablichten  

ạb|lich|ten
ablichten  


1. fotokopieren, kopieren, vervielfältigen.

2. aufnehmen, ein Bild/eine Aufnahme/eine Fotografie/ein Foto machen, ein Foto schießen, einen Schnappschuss machen, fotografieren; (ugs.): knipsen.

[ablichten]
ablichten  

ạb|lich|ten <sw. V.; hat>:

1. fotokopieren: er lichtete die Buchseite ab.


2.(ugs.) fotografieren.
ablichten  

[sw.V.; hat]: 1. fotokopieren: er lichtete die Buchseite ab. 2. (ugs.) fotografieren.
ablichten  

ablichten, ein Foto machen, ein Foto schießen (umgangssprachlich), fotografieren, knipsen (umgangssprachlich), schießen (umgangssprachlich)
[ein Foto machen, ein Foto schießen, fotografieren, knipsen, schießen]
ablichten  

v.
<V.t.; hat> = fotokopieren; <veraltet> fotografieren
['ab|lich·ten]
[lichte ab, lichtest ab, lichtet ab, lichten ab, lichtete ab, lichtetest ab, lichteten ab, lichtetet ab, licht ab, abgelichtet, ablichtend]