[ - Collapse All ]
abliegen  

ạb|lie|gen <st. V.; hat>:

1. (von etw.) entfernt liegen: der nächste Ort liegt drei Kilometer [weit] ab.


2.(südd., österr.) durch längeres Liegen mürbe werden, an Qualität gewinnen.
abliegen  

ạb|lie|gen (landsch. auch für durch Lagern gut, reif werden); weit abliegen
abliegen  

ạb|lie|gen <st. V.; hat>:

1. (von etw.) entfernt liegen: der nächste Ort liegt drei Kilometer [weit] ab.


2.(südd., österr.) durch längeres Liegen mürbe werden, an Qualität gewinnen.
abliegen  

[st.V.; hat]: 1. (von etw.) entfernt liegen: der nächste Ort liegt drei Kilometer [weit] ab. 2. (südd., österr.) durch längeres Liegen mürbe werden, an Qualität gewinnen.
abliegen  

v.
<V.i. 179; hat> weit entfernt liegen; durch Lagern od. Liegen gut od. reif werden; <schweiz.> sich niederlegen; <Drogenszene> genießend im Drogenrausch liegen; vom Thema ~ keinen Zusammenhang mit dem T. haben; der Ort liegt weit ab (von hier)
['ab|lie·gen]
[liege ab, liegst ab, liegt ab, liegen ab, lag ab, lagst ab, lagen ab, lagt ab, liegest ab, lieget ab, läge ab, lägest ab, lägen ab, läget ab, lieg ab, abgelegen, abliegend, abzuliegen]