[ - Collapse All ]
abnibbeln  

ạb|nib|beln <sw. V.; ist> [H. u.; viell. zu niederd. nibbeln = mit den Lippen, Zähnen kleine Stücke von etw. lösen] (nordd., bes. berlin. salopp): sterben: ich nibb[e]le bald ab.
abnibbeln  

ạb|nib|beln (landsch. derb für sterben); ich nibb[e]le ab
abnibbeln  

ạb|nib|beln <sw. V.; ist> [H. u.; viell. zu niederd. nibbeln = mit den Lippen, Zähnen kleine Stücke von etw. lösen] (nordd., bes. berlin. salopp): sterben: ich nibb[e]le bald ab.
abnibbeln  

[sw.V.; ist] [H.u.; viell. zu niederd. nibbeln = mit den Lippen, Zähnen kleine Stücke von etw. lösen] (nordd., bes. berlin. salopp): sterben: ich nibb[e]le bald ab.