[ - Collapse All ]
abrackern  

ạb|ra|ckern, sich <sw. V.; hat> (salopp): sich abmühen, abarbeiten: ich rackerte mich [mit dem schweren Koffer] ab; sich für jmdn. a.
abrackern  

ạb|ra|ckern, sich (ugs.)
abrackern  

ạb|ra|ckern, sich <sw. V.; hat> (salopp): sich abmühen, abarbeiten: ich rackerte mich [mit dem schweren Koffer] ab; sich für jmdn. a.
abrackern  

v.
<-k·k-> 'ab|ra·ckern <V.refl.; hat; umg.> sich ~ sich abarbeiten;
['ab|rackern]
[rackere ab, rackerst ab, rackert ab, rackern ab, rackerte ab, rackertest ab, rackerten ab, rackertet ab, abgerackert, abrackernd, abzurackern]