[ - Collapse All ]
abrechnen  

ạb|rech|nen <sw. V.; hat>:

1. von einer Summe abziehen: die Mehrwertsteuer a.; das abgerechnet (nicht berücksichtigt), bin ich einverstanden.


2.a)eine Schlussrechnung aufstellen: die Kasse a.; sie hat schon abgerechnet;

b)mit jmdm. eine Geldangelegenheit in Ordnung bringen: mit dem Taxifahrer a.



3.sich mit jmdm. wegen einer moralischen Schuld auseinandersetzen, jmdn. zur Rechenschaft ziehen: nach all diesen Ereignissen werden wir mit denen a.
abrechnen  

ạb|rech|nen
abrechnen  


1. abstreichen, abzählen, abziehen, wegnehmen; (bayr., österr.): wegzählen; (Math.): subtrahieren; (Wirtsch.): abschreiben.

2. a) eine [Schluss]rechnung aufstellen; (ugs.): Kassensturz machen; (Kaufmannsspr.): Kasse machen; (Wirtsch., Kaufmannsspr.): bilanzieren, den Abschluss machen, eine Bilanz aufstellen.

b) (ugs.): quitt werden.

3. heimzahlen, sich rächen, sich revanchieren, vergelten, zur Rechenschaft ziehen, zur Rede stellen, zur Verantwortung ziehen; (geh.): eine [alte] Rechnung begleichen; (ugs.): [noch] ein Hühnchen zu rupfen haben; (Rechtsspr.): belangen.

[abrechnen]
[rechne ab, rechnest ab, rechnet ab, rechnen ab, rechnete ab, rechnetest ab, rechneten ab, rechnetet ab, abgerechnet, abrechnend, abzurechnen]
abrechnen  

ạb|rech|nen <sw. V.; hat>:

1. von einer Summe abziehen: die Mehrwertsteuer a.; das abgerechnet (nicht berücksichtigt), bin ich einverstanden.


2.
a)eine Schlussrechnung aufstellen: die Kasse a.; sie hat schon abgerechnet;

b)mit jmdm. eine Geldangelegenheit in Ordnung bringen: mit dem Taxifahrer a.



3.sich mit jmdm. wegen einer moralischen Schuld auseinandersetzen, jmdn. zur Rechenschaft ziehen: nach all diesen Ereignissen werden wir mit denen a.
abrechnen  

[sw.V.; hat]: 1. von einer Summe abziehen: die Mehrwertsteuer a.; Ü das abgerechnet (nicht berücksichtigt), bin ich einverstanden. 2. a) eine Schlussrechnung aufstellen: die Kasse a.; sie hat schon abgerechnet; b) mit jmdm. eine Geldangelegenheit in Ordnung bringen: mit dem Taxifahrer a. 3. sich mit jmdm. wegen einer moralischen Schuld auseinander setzen, jmdn. zur Rechenschaft ziehen: nach all diesen Ereignissen werden wir mit denen a.
abrechnen  

abrechnen, absetzen, abziehen, subtrahieren
[absetzen, abziehen, subtrahieren]
abrechnen  

v.
<V.; hat>
1 <V.i.> Rechenschaft ablegen; eine (endgültige) Rechnung aufstellen u. bezahlen; <fig.> mit jmdm. ~ Rechenschaft über die Ausgaben ablegen (erhalten) u. das nicht verbrauchte Geld zurückgeben (zurückerhalten); <fig.> die moral. Schuld eines anderen feststellen u. ihn zur Rechenschaft ziehen;
2 <V.t.> einen Betrag ~ rechnend (von einer Summe) abziehen; das musst du ~ <fig.> das darfst du nicht berücksichtigen;
['ab|rech·nen]
[rechne ab, rechnest ab, rechnet ab, rechnen ab, rechnete ab, rechnetest ab, rechneten ab, rechnetet ab, abgerechnet, abrechnend, abzurechnen]