[ - Collapse All ]
abreisen  

ạb|rei|sen <sw. V.; ist>:

1. eine Reise antreten: in aller Frühe nach München a.


2.die Rückreise antreten, einen Aufenthalt beenden u. abfahren: ich reise morgen [wieder] ab.
abreisen  

ạb|rei|sen
abreisen  


1. abfahren, abfliegen, aufbrechen, die/eine Reise antreten, fortfahren, reisen, verreisen, wegfahren; (ugs.): abdampfen.

2. abfahren, abfliegen, die Koffer packen, die Rückreise antreten, aufbrechen, fortfahren, wegfahren; (ugs.): abdampfen, Leine ziehen, sich trollen, verschwinden, sich verziehen.

[abreisen]
[reise ab, reist ab, reisen ab, reiste ab, reistest ab, reisten ab, reistet ab, reisest ab, reiset ab, reis ab, abgereist, abreisend, abzureisen]
abreisen  

ạb|rei|sen <sw. V.; ist>:

1. eine Reise antreten: in aller Frühe nach München a.


2.die Rückreise antreten, einen Aufenthalt beenden u. abfahren: ich reise morgen [wieder] ab.
abreisen  

[sw.V.; ist]: 1. eine Reise antreten: in aller Frühe nach München a. 2. die Rückreise antreten, einen Aufenthalt beenden u. abfahren: ich reise morgen [wieder] ab.
abreisen  

v.
<V.i.; ist> eine Reise antreten, abfahren
['ab|rei·sen]
[reise ab, reist ab, reisen ab, reiste ab, reistest ab, reisten ab, reistet ab, reisest ab, reiset ab, reis ab, abgereist, abreisend, abzureisen]