[ - Collapse All ]
abrubbeln  

ạb|rub|beln <sw. V.; hat> (landsch., bes. nordd.): rubbelnd trocken reiben: ich habe mir nach dem Bad den Körper, habe mich abgerubbelt.
abrubbeln  

ạb|rub|beln <sw. V.; hat> (landsch., bes. nordd.): rubbelnd trocken reiben: ich habe mir nach dem Bad den Körper, habe mich abgerubbelt.
abrubbeln  

[sw.V.; hat] (landsch., bes. nordd.): rubbelnd trockenreiben: ich habe mir nach dem Bad den Körper, habe mich abgerubbelt.