[ - Collapse All ]
absäbeln  

ạb||beln <sw. V.; hat> (ugs.): [in großen Stücken] ungeschickt, nicht säuberlich abschneiden: ich säb[e]le [mir] ein Stück von der Wurst ab.
absäbeln  

ạb||beln <sw. V.; hat> (ugs.): [in großen Stücken] ungeschickt, nicht säuberlich abschneiden: ich säb[e]le [mir] ein Stück von der Wurst ab.
absäbeln  

[sw.V.; hat] (ugs.): [in großen Stücken] ungeschickt, nicht säuberlich abschneiden: ich säb[e]le [mir] ein Stück von der Wurst ab.
absäbeln  

v.
<V.t.; hat; umg.> unsachgemäß, ungeschickt abschneiden
['ab|sä·beln]
[säble ab, säbele ab, säbelst ab, säbelt ab, säbeln ab, säbelte ab, säbeltest ab, säbelten ab, säbeltet ab, abgesäbelt, absäbelnd, abzusäbeln]