[ - Collapse All ]
abschaffen  

ạb|schaf|fen <sw. V.; hat>:

1.a)aufheben, (3 a), außer Kraft setzen, beseitigen, was bisher bestand, üblich war: ein Gesetz, die Todesstrafe a.;

b)aus der Welt schaffen: die Autos müssten alle abgeschafft werden;

c)etw., was jmd. besitzt, für immer fortgeben: den Hund, sein Auto a.



2.<a. + sich> (südwestd., schweiz.) sich abarbeiten: du schaffst dich zu sehr ab, bist abgeschafft.
abschaffen  

ạb|schaf|fen vgl. 1schaffen
abschaffen  

a) abstellen, aufheben, auflösen, aufräumen, aus dem Weg räumen, aus der Welt schaffen, auslöschen, ausmerzen, ausräumen, außer Kraft setzen, beheben, beseitigen, entfernen, fortbringen, fortschaffen, für nichtig erklären, für ungültig erklären, Schluss machen, streichen, wegbringen, wegschaffen, zum Verschwinden bringen; (bildungsspr.): annullieren, eliminieren; (ugs.): wegmachen; (salopp): ausradieren; (emotional verstärkend): für null und nichtig erklären; (bes. Amtsspr.): entsorgen.

b) fortgeben, hergeben, nicht länger behalten, sich trennen, weggeben.

[abschaffen]
[schaffe ab, schaffst ab, schafft ab, schaffen ab, schaffte ab, schafftest ab, schafften ab, schafftet ab, schaffest ab, schaffet ab, schaff ab, abgeschafft, abschaffend, abzuschaffen]
abschaffen  

ạb|schaf|fen <sw. V.; hat>:

1.
a)aufheben, (3 a)außer Kraft setzen, beseitigen, was bisher bestand, üblich war: ein Gesetz, die Todesstrafe a.;

b)aus der Welt schaffen: die Autos müssten alle abgeschafft werden;

c)etw., was jmd. besitzt, für immer fortgeben: den Hund, sein Auto a.



2.<a. + sich> (südwestd., schweiz.) sich abarbeiten: du schaffst dich zu sehr ab, bist abgeschafft.
abschaffen  

[sw.V.; hat]: 1. a) aufheben (3 a), außer Kraft setzen, beseitigen, was bisher bestand, üblich war: ein Gesetz, die Todesstrafe a.; b) aus der Welt schaffen: die Autos müssten alle abgeschafft werden; c) etw., was jmd. besitzt, für immer fortgeben: den Hund, sein Auto a. 2. [a. + sich] (südwestd., schweiz.) sich abarbeiten: du schaffst dich zu sehr ab, bist abgeschafft.
abschaffen  

abschaffen, abwickeln
[abwickeln]
abschaffen  

v.
<V.t.; hat> aufheben, beseitigen (Unsitten, Missbräuche, Steuern, Gesetze)
['ab|schaf·fen]
[schaffe ab, schaffst ab, schafft ab, schaffen ab, schaffte ab, schafftest ab, schafften ab, schafftet ab, schaffest ab, schaffet ab, schaff ab, abgeschafft, abschaffend, abzuschaffen]