[ - Collapse All ]
Abscheu  

Ạb|scheu, der; -s, seltener: die; - [zu ↑ Scheu ]:
a)(selten) physischer Ekel: sein A. vor Spinnen ist unbeschreiblich;

b)heftiger Widerwille, starke [moralische] Abneigung: seinen/(auch:) seine A. über, gegen etw. zum Ausdruck bringen; vor einem Menschen A. haben; jmds. A. erregen; bei, in jmdm. A. erregen; eine [großen] A. erregende Handlungsweise; etw. erfüllt jmdn. mit A.
Abscheu  

Abscheu  

Ạb|scheu, der; -s, seltener: die; - [zu ↑ Scheu]:
a)(selten) physischer Ekel: sein A. vor Spinnen ist unbeschreiblich;

b)heftiger Widerwille, starke [moralische] Abneigung: seinen/(auch:) seine A. über, gegen etw. zum Ausdruck bringen; vor einem Menschen A. haben; jmds. A. erregen; bei, in jmdm. A. erregen; eine [großen] A. erregende Handlungsweise; etw. erfüllt jmdn. mit A.
Abscheu  

Abscheu, Hass
[Hass]
Abscheu  

n.
<m. 1 od. f. 7; unz.> Ekel; jmdm. ~ einflößen; ~ haben vor jmdm. od. etwas; er ist mir ein Gegenstand des ~s mich ekelt vor ihm;
['Ab·scheu]
[Abscheues, Abscheus, Abscheue]