[ - Collapse All ]
abscheuern  

ạb|scheu|ern <sw. V.; hat>:

1.a) durch Scheuern entfernen: den Schmutz a.;

b)durch Scheuern reinigen: den Fußboden, den Tisch a.



2.durch starkes Reiben ablösen: ich habe mir die Haut am Arm abgescheuert.


3.a)durch beständiges Reiben abnutzen: du hast den rechten Ärmel abgescheuert;

b)<a. + sich> durch beständiges Reiben abgenutzt werden, sich abnutzen: der Kragen hat sich abgescheuert.

abscheuern  

sich abnutzen, sich abreiben, sich abschleifen, verschleißen.
[abscheuern, sich]
[sich abscheuern, scheuere ab, scheuerst ab, scheuert ab, scheuern ab, scheuerte ab, scheuertest ab, scheuerten ab, scheuertet ab, abgescheuert, abscheuernd, abzuscheuern, abscheuern sich]
abscheuern  

ạb|scheu|ern <sw. V.; hat>:

1.
a) durch Scheuern entfernen: den Schmutz a.;

b)durch Scheuern reinigen: den Fußboden, den Tisch a.



2.durch starkes Reiben ablösen: ich habe mir die Haut am Arm abgescheuert.


3.
a)durch beständiges Reiben abnutzen: du hast den rechten Ärmel abgescheuert;

b)<a. + sich> durch beständiges Reiben abgenutzt werden, sich abnutzen: der Kragen hat sich abgescheuert.

abscheuern  

[sw.V.; hat]: 1. a) durch Scheuern entfernen: den Schmutz a.; b) durch Scheuern reinigen: den Fußboden, den Tisch a. 2. durch starkes Reiben ablösen: ich habe mir die Haut am Arm abgescheuert. 3. a) durch beständiges Reiben abnutzen: du hast den rechten Ärmel abgescheuert; b) [a. + sich] durch beständiges Reiben abgenutzt werden, sich abnutzen: der Kragen hat sich abgescheuert.
abscheuern  

v.
<V.t.; hat> Hausrat ~ durch Scheuern säubern; Schmutz ~ durch Scheuern entfernen; Haut ~ aufreiben; Zeug, Kleidung ~ durch Reibung schadhaft machen;
['ab|scheu·ern]
[scheuere ab, scheuerst ab, scheuert ab, scheuern ab, scheuerte ab, scheuertest ab, scheuerten ab, scheuertet ab, abgescheuert, abscheuernd, abzuscheuern]