[ - Collapse All ]
abschlägig  

ạb|schlä|gig <Adj.> [zu ↑ abschlagen (5) ] (Amtsspr.): ablehnend, verweigernd: eine -e Antwort erteilen; er wurde a. beschieden (erhielt einen ablehnenden Bescheid); ihre Bitte ist a. beschieden (abgelehnt) worden.
abschlägig  

ablehnend, negativ, verneinend, verweigernd, weigerlich.
[abschlägig]
[abschlägiger, abschlägige, abschlägiges, abschlägigen, abschlägigem, abschlägigerer, abschlägigere, abschlägigeres, abschlägigeren, abschlägigerem, abschlägigster, abschlägigste, abschlägigstes, abschlägigsten, abschlägigstem, abschlaegig]
abschlägig  

ạb|schlä|gig <Adj.> [zu ↑ abschlagen (5)] (Amtsspr.): ablehnend, verweigernd: eine -e Antwort erteilen; er wurde a. beschieden (erhielt einen ablehnenden Bescheid); ihre Bitte ist a. beschieden (abgelehnt) worden.
abschlägig  

Adj. [zu abschlagen (5)] (Amtsspr.): ablehnend, verweigernd: eine -e Antwort erteilen; er wurde a. beschieden (erhielt einen ablehnenden Bescheid); ihre Bitte ist a. beschieden (abgelehnt) worden.
abschlägig  

ablehnend, abschlägig, abweisend, verweigernd
[ablehnend, abweisend, verweigernd]
abschlägig  

adj.
<Adj.> abweisend; ~e Antwort
['ab·schlä·gig]
[abschlägiger, abschlägige, abschlägiges, abschlägigen, abschlägigem, abschlägigerer, abschlägigere, abschlägigeres, abschlägigeren, abschlägigerem, abschlägigster, abschlägigste, abschlägigstes, abschlägigsten, abschlägigstem]