[ - Collapse All ]
abschlaffen  

ạb|schlaf|fen <sw. V.> (ugs.):
a) matt, kraftlos, schlaff machen <hat>: das endlose Gerede hatte ihn abgeschlafft;

b)müde, erschöpft sein u. deshalb matt, kraftlos, schlaff werden, sich entspannen <ist>: nach einem langen Tag a., endlich a. können; langsam geistig a.; <oft im 2. Part.:> ein abgeschlaffter Typ (ein energieloser, unentschlossener Mensch, der keine Initiative, Unternehmungslust hat).
abschlaffen  

ạb|schlaf|fen (ugs. für schlaff machen, werden)
abschlaffen  

a) ermüden, erschlaffen, erschöpfen, matt/kraftlos/schlaff machen; (geh.): abmüden, ermatten.

b) erlahmen, ermüden, erschlaffen, matt/kraftlos/schlapp werden; (geh.): ermatten; (ugs.): die nötige Bettschwere haben, durchhängen, k. o. sein, nach dem Bettzipfel schielen, schlappmachen, schwächeln; (salopp): machulle sein; (landsch., sonst veraltet): labet sein.

[abschlaffen]
[schlaffe ab, schlaffst ab, schlafft ab, schlaffen ab, schlaffte ab, schlafftest ab, schlafften ab, schlafftet ab, schlaffest ab, schlaffet ab, schlaff ab, abgeschlafft, abschlaffend, abzuschlaffen]
abschlaffen  

ạb|schlaf|fen <sw. V.> (ugs.):
a) matt, kraftlos, schlaff machen <hat>: das endlose Gerede hatte ihn abgeschlafft;

b)müde, erschöpft sein u. deshalb matt, kraftlos, schlaff werden, sich entspannen <ist>: nach einem langen Tag a., endlich a. können; langsam geistig a.; <oft im 2. Part.:> ein abgeschlaffter Typ (ein energieloser, unentschlossener Mensch, der keine Initiative, Unternehmungslust hat).
abschlaffen  

[sw.V.] (ugs.): a) matt, kraftlos, schlaff machen [hat]: das endlose Gerede hatte ihn abgeschlafft; b) müde, erschöpft sein u. deshalb matt, kraftlos, schlaff werden, sich entspannen [ist]: nach einem langen Tag a., endlich a. können; Ü langsam geistig a.; [oft im 2.Part.:] ein abgeschlaffter Typ (ein energieloser, unentschlossener Mensch, der keine Initiative, Unternehmungslust hat).
abschlaffen  

v.
<V.i.; ist; umg.> schlaff, müde werden; <meist Part. Perf.> abgeschlafft erschöpft u. entspannt;
['ab|schlaf·fen]
[schlaffe ab, schlaffst ab, schlafft ab, schlaffen ab, schlaffte ab, schlafftest ab, schlafften ab, schlafftet ab, schlaffest ab, schlaffet ab, schlaff ab, abgeschlafft, abschlaffend, abzuschlaffen]