[ - Collapse All ]
abschwächen  

ạb|schwä|chen <sw. V.; hat>:

1. [allmählich] schwächer, geringer machen; mildern: die Wirkung, einen bestimmten Eindruck von etw. a.; etw. in abgeschwächter Form wiederholen.


2.<a. + sich> a)schwächer werden, sich mildern: der Lärm schwächte sich ab;

b)(Met.) an Wirkung verlieren: das Hoch über Osteuropa schwächt sich ab.

abschwächen  

ạb|schwä|chen
abschwächen  

abfedern, abmildern, dämpfen, deeskalieren, einen Dämpfer aufsetzen, einschränken, herabmindern, mildern, reduzieren, schmälern, verkleinern, vermindern, verringern, verwässern; (geh.): mäßigen.
[abschwächen]
[schwäche ab, schwächst ab, schwächt ab, schwächen ab, schwächte ab, schwächtest ab, schwächten ab, schwächest ab, schwächet ab, schwächtet ab, schwäch ab, abgeschwächt, abschwächend, abschwaechen]

a) abbröckeln, abebben, abflauen, abklingen, abnehmen, absinken, auf dem absteigenden Ast sein, im Rückgang begriffen sein, sich lockern, sich mildern, nachlassen, sich reduzieren, schwächer werden, schrumpfen, sinken, sich vermindern, sich verringern, sich zurückbilden, zurückgehen; (geh.): erlahmen, sich mäßigen, verebben; (ugs.): schwächeln.

b) abflauen, nachlassen; (geh.): erlahmen.

[abschwächen, sich]
[sich abschwächen, schwäche ab, schwächst ab, schwächt ab, schwächen ab, schwächte ab, schwächtest ab, schwächten ab, schwächest ab, schwächet ab, schwächtet ab, schwäch ab, abgeschwächt, abschwächend, abschwaechen, abschwächen sich]
abschwächen  

ạb|schwä|chen <sw. V.; hat>:

1. [allmählich] schwächer, geringer machen; mildern: die Wirkung, einen bestimmten Eindruck von etw. a.; etw. in abgeschwächter Form wiederholen.


2.<a. + sich>
a)schwächer werden, sich mildern: der Lärm schwächte sich ab;

b)(Met.) an Wirkung verlieren: das Hoch über Osteuropa schwächt sich ab.

abschwächen  

[sw.V.; hat]: 1. [allmählich] schwächer, geringer machen; mildern: die Wirkung, einen bestimmten Eindruck von etw. a.; etw. in abgeschwächter Form wiederholen. 2. [a. + sich] a) schwächer werden, sich mildern: der Lärm schwächte sich ab; b) (Met.) an Wirkung verlieren: das Hoch über Osteuropa schwächt sich ab.
abschwächen  

abschwächen, erleichtern, lindern, mildern, vermindern
[erleichtern, lindern, mildern, vermindern]
abschwächen  

v.
<V.t.; hat> mildern, vermindern; schwächer machen; eine Fotografie ~ durch Chemikalien ihre Dichte vermindern;
['ab|schwä·chen]
[schwäche ab, schwächst ab, schwächt ab, schwächen ab, schwächte ab, schwächtest ab, schwächten ab, schwächest ab, schwächet ab, schwächtet ab, schwäch ab, abgeschwächt, abschwächend]