[ - Collapse All ]
abschwenken  

ạb|schwen|ken <sw. V.>:

1. durch eine Schwenkung die Richtung ändern <ist>: die Kolonne schwenkt links ab; du bist schon wieder vom Thema abgeschwenkt.


2.<hat> a)durch Hin-und-her-Schwenken von etw. entfernen: die Tropfen [von den Gläsern] a.;

b)durch Hin-und-her-Schwenken reinigen: die Gläser a.

abschwenken  

ạb|schwen|ken <sw. V.>:

1. durch eine Schwenkung die Richtung ändern <ist>: die Kolonne schwenkt links ab; du bist schon wieder vom Thema abgeschwenkt.


2.<hat>
a)durch Hin-und-her-Schwenken von etw. entfernen: die Tropfen [von den Gläsern] a.;

b)durch Hin-und-her-Schwenken reinigen: die Gläser a.

abschwenken  

[sw.V.]: 1. durch eine Schwenkung die Richtung ändern [ist]: die Kolonne schwenkt links ab; Ü du bist schon wieder vom Thema abgeschwenkt. 2. [hat] a) durch Hin-und-her-Schwenken von etw. entfernen: die Tropfen [von den Gläsern] a.; b) durch Hin-und-her-Schwenken reinigen: die Gläser a.
abschwenken  

v.
1 <V.t.; hat> spülen; Tropfen von einem Gegenstand ~ durch Schwenken abschütteln;
2 <V.i.; ist> vom Weg ~ die Richtung ändern, abbiegen; von seiner Ansicht ~ abgehen, die A. ändern;
['ab|schwen·ken]
[schwenke ab, schwenkst ab, schwenkt ab, schwenken ab, schwenkte ab, schwenktest ab, schwenkten ab, schwenktet ab, schwenkest ab, schwenket ab, schwenk ab, abgeschwenkt, abschwenkend, abzuschwenken]