[ - Collapse All ]
absehbar  

ạb|seh|bar <Adj.>: sich absehen (2) lassend: die -en Folgen seines Handelns; in -er (nicht zu langer) Zeit; das Ende ist noch nicht a.
absehbar  

erkennbar, ermessbar, übersehbar, vorausberechenbar, voraussagbar, voraussehbar, vorauszuberechnen, vorauszusagen, vorauszusehen, vorhersehbar, vorherzusehen.
[absehbar]
[absehbarer, absehbare, absehbares, absehbaren, absehbarem, absehbarerer, absehbarere, absehbareres, absehbareren, absehbarerem, absehbarster, absehbarste, absehbarstes, absehbarsten, absehbarstem]
absehbar  

ạb|seh|bar <Adj.>: sich absehen (2) lassend: die -en Folgen seines Handelns; in -er (nicht zu langer) Zeit; das Ende ist noch nicht a.
absehbar  

Adj.: sich absehen (2) lassend: die -en Folgen seines Handelns; in -er (nicht zu langer) Zeit; das Ende ist noch nicht a.
absehbar  

absehbar, anbahnend (umgangssprachlich), berechenbar, prognostizierbar, unspontan, voraussagbar, vorhersagbar, vorhersehbar
[anbahnend, berechenbar, prognostizierbar, unspontan, voraussagbar, vorhersagbar, vorhersehbar]
absehbar  

adj.
<Adj.> übersehbar, erkennbar; in ~er Zeit in nicht zu langer Z.; nicht ~er Schaden
['ab·seh·bar]
[absehbarer, absehbare, absehbares, absehbaren, absehbarem, absehbarerer, absehbarere, absehbareres, absehbareren, absehbarerem, absehbarster, absehbarste, absehbarstes, absehbarsten, absehbarstem]