[ - Collapse All ]
Abseite  

Ạb|sei|te, die; -, -n [eigtl. = Seite, die von etw. abliegt]:

1.(Textilw.) linke Seite eines Gewebes.


2.Rückseite: die A. eines Gebäudes.
Abseite  

Ạb|sei|te, die; -, -n (landsch. für Nebenraum, -bau)

Ạb|sei|te (Stoffrückseite)
Abseite  

Ạb|sei|te, die; -, -n [eigtl. = Seite, die von etw. abliegt]:

1.(Textilw.) linke Seite eines Gewebes.


2.Rückseite: die A. eines Gebäudes.
Abseite  

n.
<f. 19> Nebenraum, Nebenbau; Rückseite; <Arch.> senkrechte Wand unter einer Dachschräge; <Textilw.> angewebtes Futter, Untergewebe; Rückseite eines beidseitig verwendbaren Gewebes [Seite]
['Ab·sei·te1]
[Abseiten]

n.
<f. 19> Seitengewölbe (einer Kirche), Seitenschiff [<ahd. absida „Apsis, Chor, Altarraum, Gewölbe“, seit dem Ahd. auch „überwölbter Nebenraum in einer Kirche“, mit volksetymolog. Anlehnung von grch. apsis an ahd. site „Seite“]
['Ab·sei·te2]
[Abseiten]