[ - Collapse All ]
absichtlich  

ạb|sicht|lich [nachdrücklich auch: -'- -] <Adj.>: mit Absicht [gezeigt, geschehend usw.]; vorsätzlich: eine -e Kränkung; das hat er a. getan.
absichtlich  

ạb|sicht|lich [österr. und schweiz. nur so, sonst auch ...'zɪçt...]
absichtlich  

absichtsvoll, beabsichtigt, bewusst, bezweckt, geflissentlich, geplant, gewollt, intendiert, mit Absicht/Bedacht, mit [vollem] Bewusstsein, mutwillig, vorsätzlich, wissentlich, wohlweislich; (geh.): willentlich; (ugs.): extra; (bayr., österr. ugs.): zu Fleiß; (landsch.): express; (landsch., sonst veraltend): mit Fleiß.
[absichtlich]
[absichtlicher, absichtliche, absichtliches, absichtlichen, absichtlichem, absichtlicherer, absichtlichere, absichtlicheres, absichtlicheren, absichtlicherem, absichtlichester, absichtlicheste, absichtlichestes, absichtlichesten, absichtlichestem]
absichtlich  

ạb|sicht|lich [nachdrücklich auch: -'- -] <Adj.>: mit Absicht [gezeigt, geschehend usw.]; vorsätzlich: eine -e Kränkung; das hat er a. getan.
absichtlich  

[nachdrücklich auch: '] Adj.: mit Absicht [gezeigt, geschehend usw.]; vorsätzlich: eine -e Kränkung; das hat er a. getan.
absichtlich  

absichtlich, geplant, wohlüberlegt
[geplant, wohlüberlegt]
absichtlich  

adj.
<a. ['---] Adj.> mit Absicht, vorsätzlich
[ab'sicht·lich]
[absichtlicher, absichtliche, absichtliches, absichtlichen, absichtlichem, absichtlicherer, absichtlichere, absichtlicheres, absichtlicheren, absichtlicherem, absichtlichester, absichtlicheste, absichtlichestes, absichtlichesten, absichtlichestem]