[ - Collapse All ]
absondern  

ạb|son|dern <sw. V.; hat>:

1. <a. + sich> sich von jmdm., etw. fernhalten; Kontakte meiden; lieber für sich bleiben: sie sonderte sich meist von ihren Mitschülerinnen ab.


2.isolieren, mit anderen nicht zusammenkommen lassen: die an Diphtherie Erkrankten a.


3.von sich geben, ausscheiden: Gifte a.; Schleim, eine Flüssigkeit a.; er hat wieder lauter Unsinn abgesondert (geredet).
absondern  


1. abgliedern, abscheiden, abschließen, abschneiden, abschotten, abtrennen, isolieren, trennen; (geh.): sondern, vereinzeln; (bildungsspr.): segregieren; (veraltend): separieren.

2. abgeben, ausdünsten, ausscheiden, ausschwitzen, herausfiltern, von sich geben; (Fachspr.): abscheiden; (Chemie): ausfällen; (Hüttenw.): seigern; (Med., Biol.): sekretieren, sezernieren.

[absondern]
[sondere ab, sonderst ab, sondert ab, sondern ab, sonderte ab, sondertest ab, sonderten ab, sondertet ab, abgesondert, absondernd, abzusondern]

sich abgrenzen, sich abkapseln, sich abscheiden, sich abschotten, sich einigeln, sich einkapseln, sich einkasteln, sich fernhalten, für sich bleiben, in Klausur gehen, sich [in sein Schneckenhaus] zurückziehen, sich isolieren, sich vergraben, sich verkapseln, sich verkriechen, sich [von der Außenwelt] abschließen; (geh.): sich entziehen; (ugs.): wegtauchen; (landsch., bes. md.): sich verkrauchen; (veraltend): sich separieren.
[absondern, sich]
[sich absondern, sondere ab, sonderst ab, sondert ab, sondern ab, sonderte ab, sondertest ab, sonderten ab, sondertet ab, abgesondert, absondernd, abzusondern, absondern sich]
absondern  

ạb|son|dern <sw. V.; hat>:

1. <a. + sich> sich von jmdm., etw. fernhalten; Kontakte meiden; lieber für sich bleiben: sie sonderte sich meist von ihren Mitschülerinnen ab.


2.isolieren, mit anderen nicht zusammenkommen lassen: die an Diphtherie Erkrankten a.


3.von sich geben, ausscheiden: Gifte a.; Schleim, eine Flüssigkeit a.; er hat wieder lauter Unsinn abgesondert (geredet).
absondern  

[sw.V.; hat]: 1. [a. + sich] sich von jmdm., etw. fern halten; Kontakte meiden; lieber für sich bleiben: sie sonderte sich meist von ihren Mitschülerinnen ab. 2. isolieren, mit anderen nicht zusammenkommen lassen: die an Diphtherie Erkrankten a. 3. von sich geben, ausscheiden: Gifte a.; Schleim, eine Flüssigkeit a.; Ü er hat wieder lauter Unsinn abgesondert (geredet).
absondern  

absondern, abszedieren, abtrennen, trennen von
[abszedieren, abtrennen, trennen von]
absondern  

v.
<V.t.; hat> (ab)trennen, isolieren; ausscheiden; Nadelhölzer sondern Harz ab; er sondert sich von uns ab
['ab|son·dern]
[sondere ab, sonderst ab, sondert ab, sondern ab, sonderte ab, sondertest ab, sonderten ab, sondertet ab, abgesondert, absondernd, abzusondern]