[ - Collapse All ]
abspreizen  

ạb|sprei|zen <sw. V.; hat>:

1. (ein Körperglied) seitwärts wegstrecken: die Arme a.


2.(Bauw.) (senkrecht verlaufende Bauteile) waagrecht gegeneinander abstützen.
abspreizen  

ạb|sprei|zen
abspreizen  

ạb|sprei|zen <sw. V.; hat>:

1. (ein Körperglied) seitwärts wegstrecken: die Arme a.


2.(Bauw.) (senkrecht verlaufende Bauteile) waagrecht gegeneinander abstützen.
abspreizen  

[sw.V.; hat]: 1. (ein Körperglied) seitwärts strecken: die Arme a. 2. (Bauw.) (senkrecht verlaufende Bauteile) waagrecht gegeneinander abstützen.
abspreizen  

v.
<V.t.; hat> Bauteile, Wände von Baugruben ~ durch Streben u. Steifen gegen Einsturz sichern; spreizen, wegdrehen; den kleinen Finger (von den übrigen) ~
['ab|sprei·zen]
[spreize ab, spreizst ab, spreizt ab, spreizen ab, spreizte ab, spreiztest ab, spreizten ab, spreiztet ab, spreizest ab, spreizet ab, spreiz ab, abgespreizt, abspreizend]