[ - Collapse All ]
Abstandssumme  

Ạb|stands|sum|me, die [zu veraltet Abstand = das Aufgeben eines Rechts]:
a)Summe, die jmdm. gezahlt wird, damit er auf einen Besitz, ein Recht verzichtet: eine A. leisten;

b)Summe, die beim Auszug einer Mietpartei von der nachfolgenden Mietpartei für überlassene Einrichtungsgegenstände gezahlt werden muss.
Abstandssumme  

Ạb|stands|sum|me
Abstandssumme  

Ạb|stands|sum|me, die [zu veraltet Abstand = das Aufgeben eines Rechts]:
a)Summe, die jmdm. gezahlt wird, damit er auf einen Besitz, ein Recht verzichtet: eine A. leisten;

b)Summe, die beim Auszug einer Mietpartei von der nachfolgenden Mietpartei für überlassene Einrichtungsgegenstände gezahlt werden muss.
Abstandssumme  

n.
<f. 19> Summe, die gezahlt wird, um jmdn. zu veranlassen, auf etwas zu verzichten
['Ab·stands·sum·me]
[Abstandssummen]