[ - Collapse All ]
abstecken  

ạb|ste|cken <sw. V.; hat>:

1. (ein Gebiet, eine Strecke) mit in den Boden gesteckten Pfählen, Fähnchen u. Ä. abgrenzen: die Zeltplätze a.; den Kurs für ein Skirennen a.; seine Position a. (umreißen).


2. (Schneiderei) (ein nicht passendes Kleidungsstück) mit Stecknadeln so stecken, dass es danach passend genäht werden kann: die Schneiderin steckt das Kleid ab.


3.(etw. Festgestecktes) wieder abnehmen: die Brosche, eine Nadel, eine Plakette a.
abstecken  

ạb|ste|cken vgl. 2stecken
abstecken  


1. abgrenzen, ausstecken, begrenzen, einfassen, markieren, trassieren; (Amtsspr.): abmarken.

2. bestimmen, festlegen, festsetzen, umreißen.

[abstecken]
[stecke ab, steckst ab, steckt ab, stecken ab, steckte ab, stecktest ab, steckten ab, stecktet ab, steckest ab, stecket ab, steck ab, abgesteckt, absteckend, abzustecken]
abstecken  

ạb|ste|cken <sw. V.; hat>:

1. (ein Gebiet, eine Strecke) mit in den Boden gesteckten Pfählen, Fähnchen u. Ä. abgrenzen: die Zeltplätze a.; den Kurs für ein Skirennen a.; seine Position a. (umreißen).


2. (Schneiderei) (ein nicht passendes Kleidungsstück) mit Stecknadeln so stecken, dass es danach passend genäht werden kann: die Schneiderin steckt das Kleid ab.


3.(etw. Festgestecktes) wieder abnehmen: die Brosche, eine Nadel, eine Plakette a.
abstecken  

[sw.V.; hat]: 1. (ein Gebiet, eine Strecke) mit in den Boden gesteckten Pfählen, Fähnchen u.Ä. abgrenzen: die Zeltplätze a.; den Kurs für ein Skirennen a.; Ü seine Position a. (umreißen). 2. (Schneiderei) (ein nicht passendes Kleidungsstück) mit Stecknadeln so stecken, dass es danach passend genäht werden kann: die Schneiderin steckt das Kleid ab. 3. (etw. Festgestecktes) wieder abnehmen: die Brosche, eine Nadel, eine Plakette a.
abstecken  

abgrenzen, abstecken, begrenzen, beschreiben, bestimmen, definieren, festlegen, festsetzen
[abgrenzen, begrenzen, beschreiben, bestimmen, definieren, festlegen, festsetzen]
abstecken  

v.
<-k·k-> 'ab|ste·cken <V.t.; hat> eine Fläche, Strecke ~ dadurch kennzeichnen, dass man Stangen od. Nadeln an ihre Grenzen steckt; etwas Zusammengestecktes ~ lösen; jmdm. ein Kleid ~ mithilfe von Nadeln anpassen;
['ab|stecken]
[stecke ab, steckst ab, steckt ab, stecken ab, steckte ab, stecktest ab, steckten ab, stecktet ab, steckest ab, stecket ab, steck ab, abgesteckt, absteckend, abzustecken]