[ - Collapse All ]
abstimmen  

ạb|stim|men <sw. V.; hat>:

1. durch Abgabe der Stimmen eine Entscheidung über etw. herbeiführen: geheim, mit Ja od. Nein a.; über einen Antrag a.


2.[etw.] in Einklang mit etw. bringen: seine Rede auf die Zuhörer a.; sie stimmen den Urlaub immer aufeinander ab; <häufig im 2. Part.:> eine sehr fein abgestimmte Mischung.


3.<a. + sich> sich mit jmdm. absprechen: ich habe mich darüber, in dieser Frage mit ihr abgestimmt; wir müssen uns [miteinander, untereinander] a.
abstimmen  

ạb|stim|men
abstimmen  


1. beschließen, eine Abstimmung vornehmen, seine Stimme abgeben, seine Wahl treffen, stimmen, wählen; (schweiz.): abmehren, ausmehren; (bildungsspr.): votieren.

2. abgleichen, abstellen, angleichen, anpassen, ausrichten, einstellen, in Einklang bringen, richten, synchronisieren, timen; (bildungsspr.): koordinieren.

[abstimmen]
[stimme ab, stimmst ab, stimmt ab, stimmen ab, stimmte ab, stimmtest ab, stimmten ab, stimmtet ab, stimmest ab, stimmet ab, stimm ab, abgestimmt, abstimmend, abzustimmen]

abmachen, sich absprechen, sich arrangieren, ausmachen, sich besprechen, verabreden, sich verständigen; (schweiz.): verkommen; (geh.): in Einklang bringen, übereinkommen.
[abstimmen, sich]
[sich abstimmen, stimme ab, stimmst ab, stimmt ab, stimmen ab, stimmte ab, stimmtest ab, stimmten ab, stimmtet ab, stimmest ab, stimmet ab, stimm ab, abgestimmt, abstimmend, abzustimmen, abstimmen sich]
abstimmen  

ạb|stim|men <sw. V.; hat>:

1. durch Abgabe der Stimmen eine Entscheidung über etw. herbeiführen: geheim, mit Ja od. Nein a.; über einen Antrag a.


2.[etw.] in Einklang mit etw. bringen: seine Rede auf die Zuhörer a.; sie stimmen den Urlaub immer aufeinander ab; <häufig im 2. Part.:> eine sehr fein abgestimmte Mischung.


3.<a. + sich> sich mit jmdm. absprechen: ich habe mich darüber, in dieser Frage mit ihr abgestimmt; wir müssen uns [miteinander, untereinander] a.
abstimmen  

[sw.V.; hat]: 1. durch Abgabe der Stimmen eine Entscheidung über etw. herbeiführen: geheim, mit Ja od. Nein a.; über einen Antrag a. 2. [etw.] in Einklang mit etw. bringen: seine Rede auf die Zuhörer a.; sie stimmen den Urlaub immer aufeinander ab; [häufig im 2.Part.:] eine fein abgestimmte Mischung; 3. [a. + sich] sich mit jmdm. absprechen: ich habe mich darüber, in dieser Frage mit ihr abgestimmt; wir müssen uns [miteinander, untereinander] a.
Abstimmen  

Abstimmen, Abstimmung, Entscheidung
[Abstimmung, Entscheidung]
abstimmen  

v.
<V.; hat>
I <V.i.>
1 wählen, seine Stimme abgeben
2 über etwas (z.B. eine Gesetzesvorlage) ~ seine Stimme abgeben für od. gegen etwas;
II <V.t.>
3 Musikinstrumente ~ im Vergleich mit anderen stimmen, den Ton übereinstimmend machen; das Radio ~ genau auf eine Wellenlänge einstellen;
4 etwas aufeinander ~ übereinstimmend, zueinander passend machen; etwas miteinander ~ (gemeinsam) vergleichen, einander angleichen; etwas mit jmdm. ~ besprechen u. dann auf gleiche Weise gestalten;
['ab|stim·men]
[stimme ab, stimmst ab, stimmt ab, stimmen ab, stimmte ab, stimmtest ab, stimmten ab, stimmtet ab, stimmest ab, stimmet ab, stimm ab, abgestimmt, abstimmend, abzustimmen]