[ - Collapse All ]
abstrus  

ab|s|t|rus <lat.; »versteckt, verborgen«>:
a)(abwertend) absonderlich, töricht;

b)schwer verständlich, verworren, ohne gedankliche Ordnung
abstrus  

abs|trus <Adj.> [lat. abstrusus = verborgen, adj. 2. Part. von: abstrudere = verbergen]: verworren u. daher unverständlich: eine -e Idee; -e Vorstellungen von etw. haben; die Sache ist völlig a.
abstrus  

ab|s|t|rus <lat.> (verworren, schwer verständlich)
abstrus  

abwegig, chaotisch, dunkel, irrig, ungeordnet, unklar, unverständlich, verworren, wirr; (bildungsspr.): diffus; (abwertend): kraus.
[abstrus]
[abstruser, abstruse, abstruses, abstrusen, abstrusem, abstruserer, abstrusere, abstruseres, abstruseren, abstruserem, abstrusester, abstruseste, abstrusestes, abstrusesten, abstrusestem]
abstrus  

abs|trus <Adj.> [lat. abstrusus = verborgen, adj. 2. Part. von: abstrudere = verbergen]: verworren u. daher unverständlich: eine -e Idee; -e Vorstellungen von etw. haben; die Sache ist völlig a.
abstrus  

Adj. [lat. abstrusus = verborgen, adj. 2. Part. von: abstrudere = verbergen]: verworren u. daher unverständlich: eine -e Idee; -e Vorstellungen von etw. haben; die Sache ist völlig a.
abstrus  

abstrus, opak, schwer verständlich, verwirrend
[opak, schwer verständlich, verwirrend]
abstrus  

adj.
<auch> abst'rus <Adj.; -er, am -esten> verworren, schwer verständlich [<lat. abstrusus „verborgen, heimlich“]

Die Buchstabenfolge ab·str… kann in Fremdwörtern auch abs·tr… getrennt werden.
[ab'strus,]
[abstruser, abstruse, abstruses, abstrusen, abstrusem, abstruserer, abstrusere, abstruseres, abstruseren, abstruserem, abstrusester, abstruseste, abstrusestes, abstrusesten, abstrusestem]