[ - Collapse All ]
abträglich  

ạb|träg|lich <Adj.>: nachteilig, schädlich: eine -e Bemerkung, Äußerung; das direkte Sonnenlicht ist dem empfindlichen Stoff a.
abträglich  

ạb|träg|lich (schädlich); jmdm. oder einer Sache abträglich sein (geh.)
abträglich  

hemmend, Nachteile bringend, nachteilig, negativ, schädlich, schlecht, schlimm, störend, ungünstig, unvorteilhaft, verderblich; (Soziol.): dysfunktional.
[abträglich]
[abträglicher, abträgliche, abträgliches, abträglichen, abträglichem, abträglicherer, abträglichere, abträglicheres, abträglicheren, abträglicherem, abträglichster, abträglichste, abträglichstes, abträglichsten, abträglichstem, abtraeglich]
abträglich  

ạb|träg|lich <Adj.>: nachteilig, schädlich: eine -e Bemerkung, Äußerung; das direkte Sonnenlicht ist dem empfindlichen Stoff a.
abträglich  

Adj.: nachteilig, schädlich: eine -e Bemerkung, Äußerung; das direkte Sonnenlicht ist dem empfindlichen Stoff a.
abträglich  

abträglich (sein), schädigen
[schädigen]
abträglich  

adj.
<Adj.> schädlich; das ist seinem Ruf, seiner Gesundheit ~
['ab·träg·lich]
[abträglicher, abträgliche, abträgliches, abträglichen, abträglichem, abträglicherer, abträglichere, abträglicheres, abträglicheren, abträglicherem, abträglichster, abträglichste, abträglichstes, abträglichsten, abträglichstem]