[ - Collapse All ]
Abtrag  

Ạb|trag, der; -[e]s:

1.(geh.) Beeinträchtigung, Minderung: etw. ohne A. genießen; keinen A. erleiden;

*jmdm., einer Sache A. tun (jmdm., einer Sache schaden).


2. Abtragung: A. von Erdreich.
Abtrag  

Ạb|trag, der; -[e]s, Abträge; jmdm. oder einer Sache Abtrag tun (geh. für schaden)
Abtrag  

Ạb|trag, der; -[e]s:

1.(geh.) Beeinträchtigung, Minderung: etw. ohne A. genießen; keinen A. erleiden;

*jmdm., einer Sache A. tun (jmdm., einer Sache schaden).


2. Abtragung: A. von Erdreich.
Abtrag  

n.
<m. 1u> Schaden; <schweiz.> Unterschied; Abtragung; <veraltet> Entschädigung; jmdm. ~ tun jmdm. einen Schaden zufügen;
['Ab·trag]
[Abtrages, Abtrags, Abtrage, Abträge, Abträgen]