[ - Collapse All ]
abwandern  

ạb|wan|dern <sw. V.>:

1.a) (selten) sich von einem Ort [wandernd] entfernen <ist>: er wanderte morgens ab;

b)ein Gebiet durchwandern <hat/ist>: wir wanderten den ganzen Schwarzwald ab.



2.(in einen anderen [Lebens- od. Berufs]bereich) überwechseln <ist>: viele arme Bauern sind [in die Stadt] abgewandert; die Inserenten wandern von den Tageszeitungen ab.


3.(Sport) seinen Verein verlassen, um bei einem anderen zu spielen <ist>: einige Spielerinnen sind abgewandert.
abwandern  

ạb|wan|dern
abwandern  


1. a) aufbrechen, sich auf den Weg machen, sich aufmachen, davongehen, davonziehen, sich entfernen, fortgehen, gehen, losgehen, losziehen, weggehen; (geh.): sich fortbegeben, sich wegbegeben; (ugs.): sich auf die Socken machen; (veraltet): von dannen gehen; (veraltet, geh.): von hinnen gehen.

b) durchqueren, durchstreifen, durchwandern, streichen, streifen, wandern; (geh.): durchkreuzen, durchstreichen, schweifen; (veraltend): durchgehen; (dichter. veraltet): durchschweifen.

2. fortgehen, fortziehen, gehen, seinen Wohnsitz verlegen/wechseln, übersiedeln, überwechseln, umsiedeln, umziehen, verziehen, wechseln, weggehen, wegziehen, ziehen; (schweiz.): dislozieren, zügeln.

[abwandern]
[wandere ab, wanderst ab, wandert ab, wandern ab, wanderte ab, wandertest ab, wanderten ab, wandertet ab, abgewandert, abwandernd, abzuwandern]
abwandern  

ạb|wan|dern <sw. V.>:

1.
a) (selten) sich von einem Ort [wandernd] entfernen <ist>: er wanderte morgens ab;

b)ein Gebiet durchwandern <hat/ist>: wir wanderten den ganzen Schwarzwald ab.



2.(in einen anderen [Lebens- od. Berufs]bereich) überwechseln <ist>: viele arme Bauern sind [in die Stadt] abgewandert; die Inserenten wandern von den Tageszeitungen ab.


3.(Sport) seinen Verein verlassen, um bei einem anderen zu spielen <ist>: einige Spielerinnen sind abgewandert.
abwandern  

[sw.V.]: 1. a) (selten) sich von einem Ort [wandernd] entfernen [ist]: er wanderte morgens ab; b) ein Gebiet durchwandern [hat/ist]: wir wanderten den ganzen Schwarzwald ab. 2. (in einen anderen [Lebens- od. Berufs]bereich) überwechseln [ist]: viele arme Bauern sind [in die Stadt] abgewandert; Ü [subst.:] die Inserenten wandern von den Tageszeitungen ab. 3. (Sport) seinen Verein verlassen, um bei einem anderen zu spielen [ist]: einige Spieler sind abgewandert.
abwandern  

v.
<V.i.; ist> loswandern, abmarschieren; die Arbeitsstelle verlassen (Arbeitskräfte); den Ort wechseln, Ïbersiedeln (Bevölkerung); einem Betrieb od. Industriezweig entzogen werden (Kapital)
['ab|wan·dern]
[wandere ab, wanderst ab, wandert ab, wandern ab, wanderte ab, wandertest ab, wanderten ab, wandertet ab, abgewandert, abwandernd, abzuwandern]