[ - Collapse All ]
abwaschen  

ạb|wa|schen <st. V.; hat>:

1. mit Wasser [und Seife o. Ä.] entfernen, wegwaschen: den Schmutz [vom Gesicht] a.


2.mit Wasser [und Seife o. Ä.] reinigen: das Gesicht a.; das Geschirr a.; wollen wir gleich a.?;

*das ist ein Abwaschen; das geht, das machen wir in einem A. (salopp; ↑ Aufwasch (1) ).
abwaschen  

ạb|wa|schen
abwaschen  


1. abspülen, entfernen, fortspülen, waschen, wegspülen, wegwaschen.

2. abseifen, reinigen, sauber machen, säubern, spülen; (landsch.): aufwaschen.

[abwaschen]
[wasche ab, wäschst ab, wäscht ab, waschen ab, wascht ab, wusch ab, wuschst ab, wuschen ab, wuscht ab, waschest ab, waschet ab, wüsche ab, wüschest ab, wüschen ab, wüschet ab, wasch ab, abgewaschen, abwaschend, abzuwaschen]
abwaschen  

ạb|wa|schen <st. V.; hat>:

1. mit Wasser [und Seife o. Ä.] entfernen, wegwaschen: den Schmutz [vom Gesicht] a.


2.mit Wasser [und Seife o. Ä.] reinigen: das Gesicht a.; das Geschirr a.; wollen wir gleich a.?;

*das ist ein Abwaschen; das geht, das machen wir in einem A. (salopp; ↑ Aufwasch (1)).
abwaschen  

[st.V.; hat]: 1. mit Wasser [und Seife o.Ä.] entfernen, wegwaschen: den Schmutz [vom Gesicht] a. 2. mit Wasser [und Seife o.Ä.] reinigen: das Gesicht a.; das Geschirr a.; wollen wir gleich a.?; *das ist ein Abwaschen; das geht, das machen wir in einem A. (salopp; Aufwasch 1).
abwaschen  

abwaschen, waschen
[waschen]
abwaschen  

v.
<V.t. 274; hat> mit Wasser reinigen, säubern; Geschirr ~; Ufer, Gelände ~ durch Wassereinwirkung wegschwemmen;
['ab|wa·schen]
[wasche ab, wäschst ab, wäscht ab, waschen ab, wascht ab, wusch ab, wuschst ab, wuschen ab, wuscht ab, waschest ab, waschet ab, wüsche ab, wüschest ab, wüschen ab, wüschet ab, wasch ab, abgewaschen, abwaschend, abzuwaschen]