[ - Collapse All ]
Abwechselung  

Ạb|wech|se|lung (selten), Ạb|wechs|lung, die; -, -en: Unterbrechung des Einerleis: eine willkommene A.; keine A. haben; A. in etw. bringen; das Leben hier bietet wenig A.; für A. sorgen; zur A. fährt sie mal alleine fort;

*die A. lieben (ugs.; häufig den Partner, die Partnerin wechseln).
[Abwechslung]
Abwechselung  

Ạb|wech|se|lung, Ạb|wechs|lung
[Abwechslung]
Abwechselung  

Ạb|wech|se|lung (selten), Ạb|wechs|lung, die; -, -en: Unterbrechung des Einerleis: eine willkommene A.; keine A. haben; A. in etw. bringen; das Leben hier bietet wenig A.; für A. sorgen; zur A. fährt sie mal alleine fort;

*die A. lieben (ugs.; häufig den Partner, die Partnerin wechseln).
[Abwechslung]
Abwechselung  

(selten), Abwechslung, die; -, -en: Unterbrechung des Einerleis: eine willkommene A.; keine A. haben; A. in etw. bringen; das Leben hier bietet wenig A.; für A. sorgen; zur A. fährt sie mal alleine fort; *die A. lieben (ugs.; häufig den Partner, die Partnerin wechseln).