[ - Collapse All ]
Abwehr  

Ạb|wehr, die; -:

1.a)ablehnende Haltung, innerer Widerstand gegen jmdn., etw.: er spürte ihre stumme A.; auf A. stoßen; mit innerer A. reagieren;

b)das Abwehren von etw., Zurückweisung: die A. staatlicher Eingriffe;

c)Verteidigung gegen jmdn., etw.: die A. des Feindes war nur gering.



2.(Milit.) a)Widerstand leistende Truppe: die A. wurde vernichtet;

b)kurz für ↑ Abwehrdienst .



3. (Sport) a)Gesamtheit der verteidigenden Spieler einer Mannschaft: eine stabile A.; die A. überlaufen;

b)Aktion, mit der der Ball abgewehrt wird: eine riskante A.

Abwehr  

Ạb|wehr, die; -
Abwehr  


1. a) ablehnende Haltung, Ablehnung, Abneigung, Protest, Widerstand, Widerstreben; (bildungsspr.): Renitenz, Resistenz.

b) Ablehnung, Absage, Abweisung, Zurückweisung.

c) Defensive, Gegenwehr, Verteidigung, Widerstand; (veraltet): Wehr.

2. Abwehrdienst, Geheimdienst, Spionageabwehr.

3. (Sport): Deckung.

[Abwehr]
Abwehr  

Ạb|wehr, die; -:

1.
a)ablehnende Haltung, innerer Widerstand gegen jmdn., etw.: er spürte ihre stumme A.; auf A. stoßen; mit innerer A. reagieren;

b)das Abwehren von etw., Zurückweisung: die A. staatlicher Eingriffe;

c)Verteidigung gegen jmdn., etw.: die A. des Feindes war nur gering.



2.(Milit.)
a)Widerstand leistende Truppe: die A. wurde vernichtet;

b)kurz für ↑ Abwehrdienst.



3. (Sport)
a)Gesamtheit der verteidigenden Spieler einer Mannschaft: eine stabile A.; die A. überlaufen;

b)Aktion, mit der der Ball abgewehrt wird: eine riskante A.

Abwehr  

Abwehr, Defensive, Verteidigung
[Defensive, Verteidigung]
Abwehr  

n.
<f.; -; unz.; bes. Sp.> Verteidigung, Schutz <a. fig.>; Widerstand, Zurückweisung; ~ einer Krankheit
['Ab·wehr]