[ - Collapse All ]
Abwehrmechanismus  

Ạb|wehr|me|cha|nis|mus, der:

1.(Psychoanalyse) unbewusste Verhaltensweise gegenüber Triebforderungen, die von der Kontrollinstanz (dem sog. Über-Ich) nicht gebilligt werden.


2.(Physiol.) im Körper wirksamer Mechanismus in der Abwehr fremder Stoffe.
Abwehrmechanismus  

Ạb|wehr|me|cha|nis|mus, der:

1.(Psychoanalyse) unbewusste Verhaltensweise gegenüber Triebforderungen, die von der Kontrollinstanz (dem sog. Über-Ich) nicht gebilligt werden.


2.(Physiol.) im Körper wirksamer Mechanismus in der Abwehr fremder Stoffe.
Abwehrmechanismus  

n.
<m.; -, -men; Psych.> meist unbewusst ablaufende Abwehr, Verdrängung von Trieben, Bedrohungen oder Anforderungen
['Ab·wehr·me·cha·nis·mus]
[Abwehrmechanismen]