[ - Collapse All ]
abzielen  

ạb|zie|len <sw. V.; hat>: zum Ziel haben, anstreben; auf etw. hinzielen, gerichtet sein: sie zielt mit ihren Worten auf das Mitgefühl der Zuhörenden ab; eine auf Gewinn abzielende Taktik.
abzielen  

anlegen, ansteuern, anstreben, anvisieren, anzielen, ausgehen von, aus sein auf, beabsichtigen, bezwecken, den Zweck haben/verfolgen, es abgesehen haben auf, gerichtet sein auf, hinsteuern, hinzielen, intendieren, streben, wollen, zielen, zu erlangen/zu erreichen suchen, zum Ziel haben; (geh.): erstreben, sinnen, trachten; (ugs.): hinauswollen auf.
[abzielen]
[ziele ab, zielst ab, zielt ab, zielen ab, zielte ab, zieltest ab, zielten ab, zieltet ab, zielest ab, zielet ab, ziel ab, abgezielt, abzielend, abzuzielen]
abzielen  

ạb|zie|len <sw. V.; hat>: zum Ziel haben, anstreben; auf etw. hinzielen, gerichtet sein: sie zielt mit ihren Worten auf das Mitgefühl der Zuhörenden ab; eine auf Gewinn abzielende Taktik.
abzielen  

[sw.V.; hat]: zum Ziel haben, anstreben; auf etw. hinzielen, gerichtet sein: sie zielt mit ihren Worten auf das Mitgefühl der Zuhörenden ab; eine auf Gewinn abzielende Taktik.
abzielen  

v.
<V.i.; hat> auf etwas ~ etwas als Ziel anstreben; auf wen zielt das ab? wer ist damit gemeint?; worauf zielt die Frage ab?
['ab|zie·len]
[ziele ab, zielst ab, zielt ab, zielen ab, zielte ab, zieltest ab, zielten ab, zieltet ab, zielest ab, zielet ab, ziel ab, abgezielt, abzielend, abzuzielen]