[ - Collapse All ]
Abzug  

Ạb|zug, der; -[e]s, Abzüge:

1.Hebel an Schusswaffen zum Auslösen des Schusses: den Finger am A. haben.


2.a)(Fot.) von einem Negativ hergestelltes Positiv: Abzüge machen lassen;

b)(Druckw.) 1Abdruck (2) .



3.a) das Abziehen; (14); Abrechnung: nach A. der Unkosten;

*etw. in A. bringen (Papierdt.; etw. bei einer Berechnung abziehen);

b)<Pl.> Steuern, Abgaben: meine Abzüge sind sehr hoch.



4.a)<o. Pl.> das Abziehen (16) : wir müssen für ausreichenden A. [der Gase] sorgen;

b)Vorrichtung, Öffnung, durch die etw. abziehen (16) kann: ein A. für den Rauch.



5.<Pl. selten> (bes. Milit.) das Abrücken, der Abmarsch: der A. der Besatzungstruppen.
Abzug  

Ạb|zug
Abzug  


1. Abzugsbügel, Abzugshahn, Abzugshebel, Drücker, Gewehrabzug, Hahn.

2. a) Bildabzug; (bes. Fot.): Positiv, positives Bild.

b) Abdruck, Ablichtung, Fotokopie, Kopie, Vervielfältigung; (bes. Druckw.): Reproduktion.

3. Abrechnung, Abstrich, Streichung; (Math.): Subtraktion.

4. Abzugskamin, Abzugsloch, Abzugsrinne, Abzugsrohr, Entlüftung, Entlüftungsanlage, Luftschacht, Schornstein; (landsch., bes. südd., schweiz.): Kamin; (Bauw.): Abzugsschacht.

5. Abgang, Abmarsch, Aufbruch, Fortgang, Rückmarsch, Rückzug, Truppenabzug, Weggang.

[Abzug]
[Abzuges, Abzugs, Abzuge, Abzüge, Abzügen]
Abzug  

Ạb|zug, der; -[e]s, Abzüge:

1.Hebel an Schusswaffen zum Auslösen des Schusses: den Finger am A. haben.


2.
a)(Fot.) von einem Negativ hergestelltes Positiv: Abzüge machen lassen;

b)(Druckw.) 1Abdruck (2).



3.
a) das Abziehen; (14)Abrechnung: nach A. der Unkosten;

*etw. in A. bringen (Papierdt.; etw. bei einer Berechnung abziehen);

b)<Pl.> Steuern, Abgaben: meine Abzüge sind sehr hoch.



4.
a)<o. Pl.> das Abziehen (16): wir müssen für ausreichenden A. [der Gase] sorgen;

b)Vorrichtung, Öffnung, durch die etw. abziehen (16) kann: ein A. für den Rauch.



5.<Pl. selten> (bes. Milit.) das Abrücken, der Abmarsch: der A. der Besatzungstruppen.
Abzug  

Abzug, Subtraktion
[Subtraktion]
Abzug  

n.
<m. 1u>
1 Vorgang des Abziehens; Vorrichtung zum Abziehen; <Tech.; Chem.> Vorrichtung zum Ableiten von Dämpfen u. Gasen; Graben oder Rohr zum Ableiten von Flüssigkeit; <Fot.> positive Kopie von einem Negativ (Kontakt~); <Mil.> Rückzug, Abmarsch (von Truppen); Vorrichtung an Schusswaffen zum Auslösen des Schusses; <Typ.> Einzelabdruck vom Schriftsatz
2 etwas in ~ bringen abziehen; nach ~ der Kosten nachdem ein Betrag um die Kosten gekürzt wurde; ohne ~ zum vollen Rechnungsbetrag;
['Ab·zug]
[Abzuges, Abzugs, Abzuge, Abzüge, Abzügen]