[ - Collapse All ]
adäquat  

ad|äquat <lat.>: [einer Sache] angemessen, entsprechend; Ggs. ↑ inadäquat
adäquat  

ad|äquat <Adj.> [zu lat. adaequatum, 2. Part. von: adaequare = angleichen] (bildungsspr.): angemessen, entsprechend: ein -er Ausdruck; etw. ist jmdm., einer Sache nicht a.
adäquat  

ad|äquat <lat.> (angemessen)
adäquat  

angebracht, angemessen, entsprechend, geeignet, gemäß, gemessen, passend, treffend.
[adäquat]
[adäquater, adäquate, adäquates, adäquaten, adäquatem, adäquaterer, adäquatere, adäquateres, adäquateren, adäquaterem, adäquatester, adäquateste, adäquatestes, adäquatesten, adäquatestem]
adäquat  

ad|äquat <Adj.> [zu lat. adaequatum, 2. Part. von: adaequare = angleichen] (bildungsspr.): angemessen, entsprechend: ein -er Ausdruck; etw. ist jmdm., einer Sache nicht a.
adäquat  

Adj. [zu lat. adaequatum, 2. Part. von: adaequare = angleichen] (bildungsspr.): angemessen, entsprechend: ein -er Ausdruck; etw. ist jmdm., einer Sache nicht a.
adäquat  

adäquat, angebracht, angemessen, brauchbar (für, zu), entsprechend, geeignet, im Rahmen, nach Maß, passend, qualifiziert (für), sinnvoll, stimmig, tauglich (für, zu), verwendbar (für, zu), zweckmäßig
[angebracht, angemessen, brauchbar, entsprechend, geeignet, im Rahmen, nach Maß, passend, qualifiziert, sinnvoll, stimmig, tauglich, verwendbar, zweckmäßig]
adäquat  

adj.
<[--'-]> ad·ä'quat <auch> a·dä'quat <Adj.; -er, am -esten> angemessen, entsprechend [<lat. adaequatus „gleich gemacht“; zu adaequare]

Die Buchstabenfolge ad·ap… kann in Fremdwörtern auch a·dap… getrennt werden.
[ad·äquat]
[adäquater, adäquate, adäquates, adäquaten, adäquatem, adäquaterer, adäquatere, adäquateres, adäquateren, adäquaterem, adäquatester, adäquateste, adäquatestes, adäquatesten, adäquatestem]