[ - Collapse All ]
Adaptation  

Ad|ap|ta|ti|on die; -, -en:

1.Anpassung (z. B. von Organen) an die Gegebenheiten, Umstände, an die Umwelt.


2.Umarbeitung eines literarischen Werks für eine andere literarische Gattung od. für ein anderes Kommunikationsmedium (z. B. Film, Fernsehen)
Adaptation  

Adap|ta|ti|on, die; -, -en [mlat. adaptatio, zu lat. adaptare, ↑ adaptieren ]:

1.<o. Pl.> (Biol.) Anpassung des Organismus, von Organen an die jeweiligen Umweltbedingungen.


2.<o. Pl.> (Soziol.) Anpassung des Menschen an die soziale Umwelt: die A. des Menschen an seinen Lebensraum.


3.Umarbeitung eines literarischen Werkes mit der Absicht, es den Erfordernissen einer anderen literarischen Gattung od. eines anderen Kommunikationsmediums (z. B. Film, Fernsehen) anzupassen.
Adaptation  

Ad|ap|ta|ti|on, die; -, -en <lat.> (Anpassung[svermögen])
Adaptation  

Adap|ta|ti|on, die; -, -en [mlat. adaptatio, zu lat. adaptare, ↑ adaptieren]:

1.<o. Pl.> (Biol.) Anpassung des Organismus, von Organen an die jeweiligen Umweltbedingungen.


2.<o. Pl.> (Soziol.) Anpassung des Menschen an die soziale Umwelt: die A. des Menschen an seinen Lebensraum.


3.Umarbeitung eines literarischen Werkes mit der Absicht, es den Erfordernissen einer anderen literarischen Gattung od. eines anderen Kommunikationsmediums (z. B. Film, Fernsehen) anzupassen.
Adaptation  

Adaptation, Akkommodation [fachsprachlich], Anpassung
[Akkommodation [fachsprachlich], Anpassung]
Adaptation  

n.
<f. 20; unz.> Anpassung von Sinnesorganen an äußere Reize (z.B. des Auges an Licht); Anpassungsvermögen an die Umwelt; <Gramm.> Übertragung eines Formelements mit bestimmter Funktion auf andere Wörter; Umarbeitung eines literar. Werkes für Film od. Funk; Sy Adaption [adaptieren]

Die Buchstabenfolge ad·ap… kann in Fremdwörtern auch a·dap… getrennt werden.
[Ad·ap·ta·ti'on]
[Adaptationen]