[ - Collapse All ]
Adenom  

Ade|nom das; -s, -e u. Ade|no|ma das; -s, -ta: [gutartige] Drüsengeschwulst
Adenom  

Ade|nom, das; -s, -e (Med.): meist gutartige, im Inneren von Organen abgekapselte, vom Drüsengewebe ausgehende Geschwulst.
Adenom  

Ade|nom, das; -s, -e <griech.> (Med. Drüsengeschwulst)
Adenom  

Ade|nom, das; -s, -e (Med.): meist gutartige, im Inneren von Organen abgekapselte, vom Drüsengewebe ausgehende Geschwulst.
Adenom  

Adenom (fachsprachlich), gutartige Geschwulst, Xanthom (fachsprachlich)
[gutartige Geschwulst, Xanthom]
Adenom  

n.
A·de'nom <n. 11> Ade'no·ma A·de'no·ma <n.; -s, -ma·ta; Med.> gutartige Geschwulst, die vom Drüsengewebe ausgeht [<grch. aden „Drüse“]
[Ade'nom,]
[Adenomes, Adenoms, Adenome, Adenomen, Adenoma]