[ - Collapse All ]
Adstringens  

Ad|strịn|gens das; -, ...gẹnzien od. ...gẹntia <lat.>: (Med.) auf Schleimhäute od. Wunden zusammenziehend wirkendes, blutstillendes Mittel
Adstringens  

Ad|strịn|gens [...gεns], das; -, ...gẹnzien u. ...gẹntia [lat. a(d)stringens, 1. Part. von: a(d)stringere, ↑ adstringieren ] (Med.): auf Schleimhäute od. Wunden zusammenziehend wirkendes (entzündungshemmendes, blutstillendes) Mittel.
Adstringens  

Ad|strịn|gens, das; -, Plur. ...gẹnzien, auch ...gẹntia <lat.> (Med. zusammenziehendes, Blutungen stillendes Mittel)
Adstringens  

Ad|strịn|gens [...gεns], das; -, ...gẹnzien u. ...gẹntia [lat. a(d)stringens, 1. Part. von: a(d)stringere, ↑ adstringieren] (Med.): auf Schleimhäute od. Wunden zusammenziehend wirkendes (entzündungshemmendes, blutstillendes) Mittel.
Adstringens  

[...], das; -, ...genzien u. ...gentia [lat. a(d)stringens, 1. Part. von: a(d)stringere, adstringieren] (Med.): auf Schleimhäute od. Wunden zusammenziehend wirkendes (entzündungshemmendes, blutstillendes) Mittel.
Adstringens  

n.
<n.; -'gen·zi·en od. -'gen·tia> zusammenziehendes, blutstillendes Heilmittel [lat., Part. Präs. zu adstringere „zusammenziehend“]
[Ad'strin·gens]
[Adstringenzien]