[ - Collapse All ]
adverbial  

Ad|ver|bi|al das; -s, -e: ↑ Adverbialead|ver|bi|al: als Umstandswort [gebraucht], Umstands...; adverbiale Bestimmung: ↑ Adverbialbestimmung; adverbialer Akkusativ od. Genitiv: Umstandsangabe in Form eines Substantivs im Akkusativ od. Genitiv
adverbial  

Ad|ver|bi|al, das; -s, -e (Sprachw.): Adverbialbestimmung.ad|ver|bi|al <Adj.> [spätlat. adverbialis] (Sprachw.): zum Adverb gehörend, als Adverb gebraucht: -e Bestimmung; ein Wort a. gebrauchen.
Adverbial  

Ad|ver|bi|al, das; -s, -e (Umstandsbestimmung)
adverbial  

Ad|ver|bi|al, das; -s, -e (Sprachw.): Adverbialbestimmung.ad|ver|bi|al <Adj.> [spätlat. adverbialis] (Sprachw.): zum Adverb gehörend, als Adverb gebraucht: -e Bestimmung; ein Wort a. gebrauchen.
adverbial  

Adj. [spätlat. adverbialis] (Sprachw.): zum Adverb gehörend, als Adverb gebraucht: -e Bestimmung; ein Wort a. gebrauchen.
adverbial  

adj.
<[-vɛr-] Adj.; Gramm.> das Adverb betreffend, in der Art eines Adverbs, umstandswörtlich; oV adverbiell; ein Wort ~ gebrauchen
[ad·ver·bi'al]
[adverbialer, adverbiale, adverbiales, adverbialen, adverbialem, adverbialerer, adverbialere, adverbialeres, adverbialeren, adverbialerem, adverbialster, adverbialste, adverbialstes, adverbialsten, adverbialstem]