[ - Collapse All ]
Adverbialbestimmung  

Ad|ver|bi|al|be|stim|mung die; -, -en: Umstandsbestimmung, -angabe
Adverbialbestimmung  

Ad|ver|bi|al|be|stim|mung, die (Sprachw.): Ergänzung od. freie Angabe, die einen im Satz genannten Umstand bezeichnet; Umstandsbestimmung.
Adverbialbestimmung  

Ad|ver|bi|al|be|stim|mung
Adverbialbestimmung  

Ad|ver|bi|al|be|stim|mung, die (Sprachw.): Ergänzung od. freie Angabe, die einen im Satz genannten Umstand bezeichnet; Umstandsbestimmung.
Adverbialbestimmung  

n.
<[-vɛr-] f. 20> Ad·ver·bia·le <[---'--]> Ad·ver·bi'a·le < n.; -s, -li·en; Gramm.> Satzglied, das angibt, unter welchen Umständen (Ort, Zeit usw.) sich ein im Satz ausgedrücktes Geschehen abspielt, z.B. „am Morgen“; Sy Umstandsbestimmung
[Ad·ver·bi'al·be·stim·mung]
[Adverbialbestimmungen, Adverbiale]