[ - Collapse All ]
affizieren  

af|fi|zie|ren <lat.; »hinzutun; einwirken; anregen«>: (Med.) reizen, krankhaft verändern
affizieren  

af|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [lat. afficere, ↑ Affekt ]:

1.(selten) Eindruck machen, bewegen, reizen.


2.(Med.) angreifen, krankhaft verändern.
affizieren  

af|fi|zie|ren <lat.> (Med. reizen; krankhaft verändern)
affizieren  

af|fi|zie|ren <sw. V.; hat> [lat. afficere, ↑ Affekt]:

1.(selten) Eindruck machen, bewegen, reizen.


2.(Med.) angreifen, krankhaft verändern.
affizieren  

[sw.V.; hat] [lat. afficere, Affekt]: 1. (selten) Eindruck machen, bewegen, reizen. 2. (Med.) angreifen, krankhaft verändern.
affizieren  

v.
<V. t.; hat> (auf die Sinne) einwirken; erregen; <Med.> krankhaft verändern; reizen [<lat. afficere „einwirken“]
[af·fi'zie·ren]
[affiziere, affizierst, affiziert, affizieren, affizierte, affiziertest, affizierten, affiziertet, affizierest, affizieret, affizier, affiziert, affizierend]