[ - Collapse All ]
Affront  

Af|front [a'frõ:, schweiz.: a'frɔnt] der; -s, -s u. (schweiz.:) -e <lat.-fr.>: herausfordernde Beleidigung, Schmähung, Kränkung
Affront  

Af|front [a'frõ:, auch: a'frɔnt], der; -s, -s [a'frõ:s] u. (schweiz.:) -e [a'frɔntə; frz. affront, zu: affronter = beleidigen, vor den Kopf stoßen, zu: front, ↑ Front ] (bildungsspr.): Schmähung, herausfordernde Beleidigung, Kränkung: ein gezielter A. gegen ihn, gegen sein Land, gegenüber seiner Person, seinem Land; etw. als einen A. betrachten.
Affront  

Af|front [a'frõ:, auch a'frɔnt], der; -s, Plur. -s [a'frõ:s] u. -e [a'frɔntə] <franz.> (Beleidigung)
Affront  

Beleidigung, Kränkung, Verletzung; (geh.): Ehrverletzung, Schmähung; (Rechtsspr.): Ehrenkränkung, üble Nachrede.
[Affront]
[Affronts]
Affront  

Af|front [a'frõ:, auch: a'frɔnt], der; -s, -s [a'frõ:s] u. (schweiz.:) -e [a'frɔntə; frz. affront, zu: affronter = beleidigen, vor den Kopf stoßen, zu: front, ↑ Front] (bildungsspr.): Schmähung, herausfordernde Beleidigung, Kränkung: ein gezielter A. gegen ihn, gegen sein Land, gegenüber seiner Person, seinem Land; etw. als einen A. betrachten.
Affront  

Affront, Beleidigung, Invektive, Schmähung, Verleumdung
[Beleidigung, Invektive, Schmähung, Verleumdung]
Affront  

n.
<[a'frɔ̃] m. 6> Beleidigung, Kränkung, Verhöhnung; dieser Zeitungsbericht ist ein ~ gegen den Bundeskanzler [frz., „Beschimpfung“]
[Af·front]
[Affronts]