[ - Collapse All ]
Aggregat  

Ag|gre|gat das; -s, -e <lat.; »angehäuft«>:

1.Maschinensatz aus zusammenwirkenden Einzelmaschinen, bes. in der Elektrotechnik.


2.mehrgliedriger mathematischer Ausdruck, dessen einzelne Glieder durch + od. - miteinander verknüpft sind.


3.das Zusammenwachsen von ↑ Mineralien der gleichen od. verschiedener Art
Aggregat  

Ag|gre|gat, das; -[e]s, -e [zu lat. aggregare = hinzunehmen; ansammeln; 4: nach engl. aggregate]:

1.(Technik) Satz von zusammenwirkenden einzelnen Maschinen, Apparaten, Teilen, bes. in der Elektrotechnik: ein A. für elektrischen Strom.


2.(Math.) mehrgliedriger Ausdruck, dessen einzelne Glieder durch + od. - verknüpft sind.


3.(Geol.) Verwachsung von Mineralien gleicher od. ungleicher Art.


4.(Soziol.) bloße Summe von Personen, die (z. B. bei statistischen Untersuchungen) ausgewählt werden, ohne in einer sozialen Beziehung zueinander zu stehen.


5.(Chemie) Aggregation (2) .
Aggregat  

Ag|gre|gat, das; -[e]s, -e <lat.> (Maschinensatz; aus mehreren Gliedern bestehender mathematischer Ausdruck)
Aggregat  

Ag|gre|gat, das; -[e]s, -e [zu lat. aggregare = hinzunehmen; ansammeln; 4: nach engl. aggregate]:

1.(Technik) Satz von zusammenwirkenden einzelnen Maschinen, Apparaten, Teilen, bes. in der Elektrotechnik: ein A. für elektrischen Strom.


2.(Math.) mehrgliedriger Ausdruck, dessen einzelne Glieder durch + od. - verknüpft sind.


3.(Geol.) Verwachsung von Mineralien gleicher od. ungleicher Art.


4.(Soziol.) bloße Summe von Personen, die (z. B. bei statistischen Untersuchungen) ausgewählt werden, ohne in einer sozialen Beziehung zueinander zu stehen.


5.(Chemie) Aggregation (2).
Aggregat  

n.
<n. 11> Anhäufung, mehrgliedriges Ganzes; <Math.> durch „+“ od. „-“ verbundene, mehrgliedrige Größe; <Tech.> Kopplung mehrerer Maschinen, bes. von Kraft- u. Arbeitsmaschinen [zu lat. aggregare „beigesellen“]
[Ag·gre'gat]
[Aggregates, Aggregats, Aggregate, Aggregaten]