[ - Collapse All ]
Aggression  

Ag|gres|si|on die; -, -en <lat.>:

1.rechtswidriger Angriff auf ein fremdes Staatsgebiet, Angriffskrieg.


2.(Psychol.) a)[affektbedingtes] Angriffsverhalten, feindselige Haltung eines Menschen od. eines Tieres mit dem Ziel, die eigene Macht zu steigern oder die Macht des Gegners zu mindern;

b)feindselig-aggressive Äußerung, Handlung



Aggression*Das auf das Lateinische zurückgehende Substantiv schreibt sich mit der im Deutschen ungewöhnlichen Orthografie -gg-. Ebenso: aggressiv, Aggressivität, Aggressor.
Aggression  

Ag|gres|si|on, die; -, -en [lat. aggressio = Angriff, zu: aggressum, 2. Part. von: aggredi = angreifen]:

1.(Völkerr.) rechtswidriger militärischer Angriff auf ein fremdes Staatsgebiet: feindliche, militärische Aggressionen gegen Nachbarstaaten.


2.(Psych.) a)durch Affekte ausgelöstes, auf Angriff ausgerichtetes Verhalten des Menschen, das auf einen Machtzuwachs des Angreifers bzw. eine Machtverminderung des Angegriffenen zielt;

b)feindselige, ablehnende Einstellung, Haltung: jmd. ist voller -en; etw. löst -en aus; seine -en nicht steuern, mit seinen -en nicht umgehen können; jmdm. gegenüber -en haben, entwickeln.

Aggression  

AggressionDas auf das Lateinische zurückgehende Substantiv schreibt sich mit der im Deutschen ungewöhnlichen Orthografie -gg-. Ebenso aggressiv, Aggressivität, Aggressor.
Aggression  


1. Angriff, Anschlag, Attacke, Einfall, Invasion, Offensive, Sturm, Überfall.

2. a) Auseinandersetzung, Reibereien, Streitigkeit.

b) Aggressivität, Feindseligkeit, Wut, Zorn.

[Aggression]
[Aggressionen]
Aggression  

Ag|gres|si|on, die; -, -en [lat. aggressio = Angriff, zu: aggressum, 2. Part. von: aggredi = angreifen]:

1.(Völkerr.) rechtswidriger militärischer Angriff auf ein fremdes Staatsgebiet: feindliche, militärische Aggressionen gegen Nachbarstaaten.


2.(Psych.)
a)durch Affekte ausgelöstes, auf Angriff ausgerichtetes Verhalten des Menschen, das auf einen Machtzuwachs des Angreifers bzw. eine Machtverminderung des Angegriffenen zielt;

b)feindselige, ablehnende Einstellung, Haltung: jmd. ist voller -en; etw. löst -en aus; seine -en nicht steuern, mit seinen -en nicht umgehen können; jmdm. gegenüber -en haben, entwickeln.

Aggression  

n.
<f. 20> (bes. militär.) Angriff, Überfall; Streitsüchtigkeit, Angriffslust [zu lat. aggredi „hinzugehen, angreifen“]
[Ag·gres·si'on]
[Aggressionen]