[ - Collapse All ]
Agnomen  

Ag|no|men das; -s, ...mina <lat.>: in der römischen Namengebung der Beiname (z. B. die Bezeichnung »Africanus« im Namen des P. Cornelius Scipio Africanus); vgl. Kognomen
Agnomen  

Agno|men, das; -s, ...mina [lat. agnomen, zu ↑ ad u. lat. nomen, ↑ Nomen ]: (im antiken Rom) Beiname, der persönliche Eigenschaften od. besondere Verdienste kennzeichnet (z. B. P. Cornelius Scipio Africanus).
Agnomen  

Agno|men, das; -s, ...mina [lat. agnomen, zu ↑ ad u. lat. nomen, ↑ Nomen]: (im antiken Rom) Beiname, der persönliche Eigenschaften od. besondere Verdienste kennzeichnet (z. B. P. Cornelius Scipio Africanus).
Agnomen  

n.
<[-'--]> A'gno·men <n.; -s, -mi·na> Beiname (eines berühmten Mannes), z.B. der Große, Asiaticus [lat.]

Die Buchstabenfolge a·gn… kann in Fremdwörtern auch ag·n… getrennt werden.
[Agno·men]
[Agnomina]