[ - Collapse All ]
Aigrette  

Ai|g|ret|te [ε'grεtə] die; -, -n <provenzal.-fr.>:

1.[Reiher]federschmuck, als Kopfputz auch mit Edelsteinen.


2.büschelförmiges Gebilde, etwa als Strahlenbündel bei Feuerwerken
Aigrette  

Aigret|te [ε'grεtə], die; -, -n [frz. aigrette < prov. aigreta, zu: aigron="Reiher]:"

1.als Schmuck im Haar od. am Hut getragene, in einem Ring aus Edelmetall zusammengefasste [Reiher]federn.


2.büschelförmiges Gebilde bei Feuerwerken.
Aigrette  

Ai|g|ret|te [ε'grεt(ə)], die; -, -n <franz.> ([Reiher]federschmuck; büschelförmiges Gebilde)
Aigrette  

Aigret|te [ε'grεtə], die; -, -n [frz. aigrette < prov. aigreta, zu: aigron="Reiher]:"

1.als Schmuck im Haar od. am Hut getragene, in einem Ring aus Edelmetall zusammengefasste [Reiher]federn.


2.büschelförmiges Gebilde bei Feuerwerken.
Aigrette  

['], die; -, -n [frz. aigrette [ prov. aigreta, zu: aigron = Reiher]: 1. als Schmuck im Haar od. am Hut getragene, in einem Ring aus Edelmetall zusammengefasste [Reiher]federn. 2. büschelförmiges Gebilde bei Feuerwerken.
Aigrette  

n.
<auch> Aig·ret·te <[ɛ'grɛtə] f. 19; veraltet> Federbusch (als Hut- od. Kopfschmuck) [<prov. aigreta; zu prov. aigron = nordfrz. heron „Reiher“ <fränk. *haigiro; zu ahd. heigir]
[Ai·gret·te,]
[Aigretten]