[ - Collapse All ]
akkreditieren  

ak|kre|di|tie|ren <lat.-it.-fr.>:

1.beglaubigen (bes. einen diplomatischen Vertreter eines Landes).


2.Kredit einräumen, verschaffen
akkreditieren  

ak|kre|di|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. accréditer, zu: crédit, 1↑ Kredit ]:

1.(bes. Dipl.) einen [diplomatischen] Vertreter beglaubigen, bevollmächtigen: einen Botschafter a.; bei der Kammer akkreditiert sein; ein akkreditierter Korrespondent.


2.(Bankw.) jmdm. Kredit einräumen, ein Akkreditiv (2) stellen: jmdn. für den Gesamtbetrag von 50 000 Euro a.
akkreditieren  

ak|kre|di|tie|ren <Politik franz., Bankw. ital.> (Politik beglaubigen; bevollmächtigen; Bankw. Kredit einräumen); jmdn. bei einer Bank für einen Betrag akkreditieren
akkreditieren  

anerkennen, beglaubigen, bestätigen, bevollmächtigen, zulassen.
[akkreditieren]
[akkreditiere, akkreditierst, akkreditiert, akkreditierte, akkreditiertest, akkreditierten, akkreditiertet, akkreditierest, akkreditieret, akkreditier, akkreditierend]
akkreditieren  

ak|kre|di|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. accréditer, zu: crédit, 1↑ Kredit]:

1.(bes. Dipl.) einen [diplomatischen] Vertreter beglaubigen, bevollmächtigen: einen Botschafter a.; bei der Kammer akkreditiert sein; ein akkreditierter Korrespondent.


2.(Bankw.) jmdm. Kredit einräumen, ein Akkreditiv (2) stellen: jmdn. für den Gesamtbetrag von 50 000 Euro a.
akkreditieren  

[sw.V.; hat] [frz. accr¨¦diter, zu: cr¨¦dit, 1Kredit]: 1. (bes. Dipl.) einen [diplomatischen] Vertreter beglaubigen, bevollmächtigen: einen Botschafter a.; bei der Kammer akkreditiert sein; ein akkreditierter Korrespondent. 2. (Bankw.) jmdm. Kredit einräumen, ein Akkreditiv (2) stellen: jmdn. für den Gesamtbetrag von 50000 Mark a.
akkreditieren  

akkreditieren, authentisieren, beglaubigen, bestätigen, bevollmächtigen, verbürgen
[authentisieren, beglaubigen, bestätigen, bevollmächtigen, verbürgen]
akkreditieren  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ jmdm. Kredit einräumen od. verschaffen; bevollmächtigen, beglaubigen (Diplomaten); zur Zahlung an jmdn. anweisen (Bank) [<frz. accréditer „in Ansehen bringen“; zu lat. credere „glauben“]
[ak·kre·di'tie·ren]
[akkreditiere, akkreditierst, akkreditiert, akkreditieren, akkreditierte, akkreditiertest, akkreditierten, akkreditiertet, akkreditierest, akkreditieret, akkreditier, akkreditiert, akkreditierend]