[ - Collapse All ]
Akkumulator  

Ak|ku|mu|la|tor der; -s, ...oren:

1.Gerät zur Speicherung von elektrischer Energie in Form von chemischer Energie; Kurzform: Akku.


2.Druckwasserbehälter einer hydraulischen Presse.


3.(EDV) spezielle Speicherzelle einer Rechenanlage, in der Zwischenergebnisse gespeichert werden
Akkumulator  

Ak|ku|mu|la|tor, der; -s, ...oren [lat. accumulator = Anhäufer] (Technik):

1. auf elektrochemischer Basis arbeitender Stromspeicher: der A. ist leer.


2.(z. B. bei hydraulischen Pressen vorhandener) Behälter mit Druckwasser o. Ä., der mechanische Energie speichert.


3. (EDV) Speicherzelle einer Rechenanlage.
Akkumulator  

Ak|ku|mu|la|tor, der; -s, ...oren (ein Stromspeicher; ein Druckwasserbehälter; Kurzw. Akku)
Akkumulator  

Akku, Batterie, Stromspeicher, Stromquelle; (Technik): Kraftspeicher.
[Akkumulator]
[Akkumulators, Akkumulatoren, Akkumulatorin, Akkumulatorinnen]
Akkumulator  

Ak|ku|mu|la|tor, der; -s, ...oren [lat. accumulator = Anhäufer] (Technik):

1. auf elektrochemischer Basis arbeitender Stromspeicher: der A. ist leer.


2.(z. B. bei hydraulischen Pressen vorhandener) Behälter mit Druckwasser o. Ä., der mechanische Energie speichert.


3. (EDV) Speicherzelle einer Rechenanlage.
Akkumulator  

Akkumulator, Register zur Ergebnisaufnahme
[Register zur Ergebnisaufnahme]
Akkumulator  

n.
<m. 23; kurz: Akku> Gerät zum Speichern elektr. Energie mittels elektrochem. Vorgänge; ein Druckwasserbehälter mit konstantem Wasserdruck für hydraulische Pressen; Sy Kraftspeicher [<lat. accumulator „Anhäufer“]
[Ak·ku·mu'la·tor]
[Akkumulators, Akkumulatoren, Akkumulatorin, Akkumulatorinnen]