[ - Collapse All ]
Akkusationsprinzip  

Ak|ku|sa|ti|ons|prin|zip das; -s <lat.>: (Rechtsw.) im Strafprozessrecht geltendes Prinzip, nach dem das Gericht ein Strafverfahren erst übernimmt, wenn durch die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben wurde