[ - Collapse All ]
Akne  

Ạk|ne die; -, -n <gr.-nlat.>: mit Knötchen- u. Pustelbildung verbundene Entzündung der Talgdrüsen
Akne  

Ạk|ne, die; -, -n [falsche Lesart von griech. akmḗ, urspr. wohl = Spitze] (Med.): mit Knötchen- u. Pustelbildung einhergehende Entzündung der Talgdrüsen.
Akne  

Ạk|ne, die; -, -n <griech.> (Med. Hautausschlag)
Akne  

Ạk|ne, die; -, -n [falsche Lesart von griech. akmḗ, urspr. wohl = Spitze] (Med.): mit Knötchen- u. Pustelbildung einhergehende Entzündung der Talgdrüsen.
Akne  

n.
<f. 19; unz.> eine von den Talgdrüsen ausgehende, bes. in den Entwicklungsjahren vorkommende eitrige Hauterkrankung: Acne vulgaris; Sy Hautfinnen [grch., „Hautblüte im Gesicht“, vermutl. Entstellung von akme „Blüte“]
['Ak·ne]
[Aknen]